29 Mär
geschrieben von Bruno Jaschke

Nein, es ist ernst gemeint

 Die ÖVP hat uns schon vieles anschauen lassen, aber mit ihrem Vorstoß zur Leitkultur übertrifft sie sich einmal mehr selbst.

09 Feb

Der Fall Alexandra Föderal-Schmid hat es in aller Deutlichkeit bestätigt: Wir brauchen uns nicht mehr über irgendwelche „primitiven Gesellschaften" zu alterieren - wir sind selber eine.

07 Feb

Leidenschaften für extreme Sportarten und Hobbys könnte das Geschäft von Meta gefährden.

07 Nov
geschrieben von Bruno Jaschke

Die Einsicht ist auf Tauchstation

 Die unsäglichen Aussagen des palästinensischen Botschafters gestern in der Diskussion mit Doron Rabinovici erhitzen noch jetzt die Gemüter - und verbünden Menschen aus unterschiedlichen Lagern.

07 Nov
geschrieben von Bruno Jaschke

Bankhofer entschuldigt sich

FPÖ-Fans stehe „hohe Bildung ins Gesicht geschrieben" hatte der Radio-Wien-Moderator getwittert und mit Foto untermauert. Jetzt folgte Rückzieher.

01 Okt
geschrieben von Bruno Jaschke

„Eine Art Reichtumstaumel"

Armut in Österreich gibt es, sagt der langjährige Caritas-Präsident Franz Küberl in einem IV mit der Kleinen Zeitung - „nicht millionenfach, aber tausendfach". Die ÖVP sieht das nach wie vor sehr anders: Wenn Kinder wirklich hungrig zur Schule müssen, haben in jedem Fall die Eltern ihre Fürsorgepflicht verletzt. Notabene: Gibt es bereits einen Preis von McDonalds für Karl Nehammer?

29 Sep
geschrieben von Bruno Jaschke

Frau Raab übt sich in Logik

Nehammers Video als kalkulierte Zielgruppenansprache - das wird nicht gutgehen. Und schon gar nicht, wenn ihm die sogenannte Frauenministerin und sogenannte Medienministerin „zu Hilfe" eilt: „Wenn man mehr verdient, bekommt man mehr Einkommen." UPDATE: Halblustige Verschwörungsphantasien.

28 Sep
geschrieben von Bruno Jaschke

Sollen sie doch Burger fressen

Staatstragend: Kanzler Karl Nehammer untermauert die bekannt soziale Einstellung der ÖVP mit guten Vorschlägen gegen Hunger, Kritik an den Sozialpartner und den „Teilzeitarbeitswahnsinn". Bemerkenswerter Kommentar von IPo-Chef Hämmerle in der Kleinen Zeitung.

20 Jul
geschrieben von Bruno Jaschke

Insel der Schnitzelseligen

Van der Bellens Eröffnungsrede bei den Bregenzer Festspielen kam vor allem bei der ÖVP gar nicht gut an. Der niederösterreichische Partei-Intellektuelle Ebner verteidigt beleidigt die immerwährende Normalität - und Bundeskanzler Nehammmer das Menschenrecht auf Schnitzel.